Italienische "Caffè"-Kultur

Sie ist wahrlich in aller Munde: Die italienische Kaffeekultur hat Deutschland schon lange erobert. Doch es geht noch besser! Genießen Sie einmal "Caffè", ganz original, geröstet in einer kleinen süditalienischen Kaffeerösterei. Sie werden ihr schwarzes Wunder erleben!

Denn Süditalien hat eine ganz eigene "cultura di Caffè". Oft begleitet den extrem dunkel gerösteten Espresso ja die Mär, dass er besonders stark sein soll. Dem ist aber gar nicht so. Aber in gewisser Weise aber doch. Denn im Geschmack ist er wahrlich "stark". Zu der Mär später mehr.

Das Geheimnis der dunklen Macht
Süditaliens Caffè-Kultur zeichnet sich durch eine dunkle Röstung aus. Und durch die Verwendung von reichlich Robusta Kaffeebohnen. Während im Norden der Halbinsel die Arabica-Bohne als allein selig machende Bohne favorisiert wird, spielt die Robusta im Süden Italiens die Rolle der "dunklen Macht".

Dunkle Macht, weil die fast schwarze Röstung extrem viele schokoladige Aromen aus der Robusta freisetzt. Diese Bohne ist nicht einfach zu handeln im Röster. Es erfordert Erfahrung und Kompetenz im Umgang mit ihr. Das, was sie aber in der Tasse abliefert, begeistert immer wieder. Sensationelle Crema, haselnussfarben, schattiert, füllig. Kaum wahrnehmbare Säure – denn die wurde in der langsamen und gut temperierten Röstung nahezu vollständig abgebaut. Und ein Aroma, das auf Zunge und Gaumen noch lange präsent bleibt.

Kultur der kleinen Kaffeeröstereien
In Süditalien gibt es zahlreiche kleine Röstereien, die ganz spezielle Caffè- Mischungen rösten. Teilweise sogar aus 100% Robusta. Wenn Sie in Süditalien unterwegs sind, können Sie (fast) in jedem Café, in jeder Bar, einen hervorragenden Espresso genießen. Nur in Osterien und Ristoranti sollten Sie das nicht tun. Denn dort werden über den Tag gesehen zu wenige Caffè aus der Maschine gezogen. Deshalb trinken Süditaliener ihren "Caffè" nach dem Essen immer in einer Bar.

Die ORA CAFFÈ Kultur
Wir haben unseren Blend aus verschiedenen Kaffeeherkünften speziell für ORA Caffè zusammengestellt. Arabicabohnen zu 50%, stammen aus Sumatra, Honduras, Kolumbien und Mexiko. Die kräftigen Robusta-Bohnen aus Sumatra.

Unsere Rösterei versteht sich auf diese Blends, hat mehr als 60 Jahre Erfahrung. Sie arbeitet mit wunderbar alten, fast schon antiken Röstern, die nur von kompetenten Röstmeistern betrieben werden können.

Das Ergebnis ist der ORA Caffè espresso, ein original süditalienischer Espressokaffee. Dunkel geröstet, würzig, vollmundig-schokoladig. Seine Crema ist stabil und füllig. Und verleiht dem Caffè zarten Schmelz auf der Lippe und am Gaumen. Ein Schokoladenaroma, das Sie auch 2 Stunden nach Genuss noch auf Zunge und Gaumen spüren werden.